Herzsport

Die Herzsportgruppe richtet sich an Personen, die sich auf ärztliche Anordnung sportlich betätigen sollen und für die es wichtig ist, Übungen unter Berücksichtigung ihrer individuellen Konstitution und Leistungsfähigkeit auszuführen.

In den Gruppen ist durchgehend ein Arzt anwesend, der die Verfassung der Teilnehmer beobachtet. Durch den Arzt werden dabei laufend Puls und Blutdruck der Teilnehmer bei den Übungsstunden kontrolliert.

Die Übungsreihen sind so ausgewählt, dass Leistungsfähigkeit und Kondition langsam gesteigert werden können. Die dosierte Ausübung der Körperübungen wirkt sich positiv auf den Herzkreislauf aus und soll auch wieder den Spaß an der sportlichen Betätigung wecken.